Schmutzwasserpumpe mit integriertem Schwimmer

Eine Schmutzwasserpumpe mit integriertem Schwimmer wird eingesetzt, um den Pegelstand von Wasser in einem Behälter unter einem bestimmten Pegel zu halten.

 

Schmutzwasserpumpen mit integriertem Schwimmer

Folgende Tabelle gibt eine Übersicht von verschiedenen Schmutzwassertauchpumpen mit Schwimmer in verschiedenen Leistungsklassen und von verschiedenen Herstellern.

 

BildNameLeistung (W)Fördermenge (l/h)Förderhöhe (m)max Korngröße (mm)Preis und Bewertung (amazon)
Jung Pumpen Tauchpumpe U3KS (0.32 kW, 4 m Leitung, Kabel mit Schaltautomatik), JP00206
Jung Pumpen JP002062006500610
Gardena 1790-20 Classic Schmutzwasserpumpe 6000
Gardena Classic 60002206000525
Kärcher Schmutzwasser-Tauchpumpe SDP 7000, 1.645-100.0
Kärcher SDP 70003207000620132,25 €
Berlan - Schmutzwasser Tauchpumpe 400W / 7500l/h - BSTP400
Berlan BSTP400400750052,5---
T.I.P. 30116 Schmutzwasser Tauchpumpe Maxima 300 IX Edelstahl, bis 18.000 l/h Fördermenge
T.I.P. Maxima 300 SX Edelstahl7001800083083,99 €
Einhell Schmutzwasserpumpe GC-DP 7835 (780 Watt, max. 15.700 l/h, max. 8 m Förderhöhe, Fremdkörper bis 35 mm, stufenloser Schwimmerschalter)
Einhell GC-DP 78357801570083543,10 €
Einhell Schmutzwasserpumpe GE-DP 7935 N ECO (790 W, Ø 35 mm Fremdkörper, 20.000 L/h Förderleistung, Schwimmerschalter, Tragegriff, Kabelaufwicklung)
Einhell GE-DP 7935 N ECO Power7902000093584,99 €
Einhell Schmutzwasserpumpe RG-DP 1035 N (1050 W, max. 18500 l/h, max. Förderhöhe 8 m, Fremdkörper bis 35 mm, Edelstahl-Pumpengehäuse)
Einhell RG-DP 1035 N10501850083588,08 €
Güde 94633 Wasserpumpe - Wasserpumpen (1 1/2
Güde GS 1101 PI1100160009,535---
Agora-Tec® AT- Baupumpe-C 1100W (mit Schneidwerk) Tauchpumpe für Schmutzwasser, Abwasser, für Fäkalien und organische Feststoffe mit Schwimmerschalter und max: 0,9 bar und max: 16000l/h
Agora-Tec® AT- Baupumpe-C110016000913226,95 €
T.I.P. 30168 Profi Schmutzwasser Tauchpumpe und Baupumpe Extrema 400/11 Pro (2 Zoll Anschluss vertikal), bis 24.000 l/h Fördermenge
T.I.P. Extrema 400/11 Pro1500240001140179,99 €

Was ist ein Schwimmerschalter?

Ein Schwimmerschalter ist eine Schaltvorrichtung, die über ein schwimmendes Bauteil, dem Schwimmer, ausgelöst wird. Damit können Füllstände in Behältern gesteuert werden.

Mit dem charakteristischen Ein- und Ausschaltpunkt eines Schwimmerschalters wird die Flüssigkeit unter/über bestimmten Pegelständen gehalten. Wird ein nicht zu unterschreitender Pegel erreicht, so kann ein Schwimmerschalter ein Ventil öffnen, so dass Wasser nachläuft. Soll ein Pegel nicht überschritten werden, so kann der Schalter eine Pumpe in Betrieb setzen, die das Wasser abpumpt.

Ein Schwimmerschalter kann durch verschiedene Techniken realisiert werden. Der Schwimmer

  • enthält in einem in einem hermetisch abgeriegelten Gehäuse eine Kugel, die durch Schwerpunktverlagerung einen Stromkreis schließt.
  • enthält einen Permanentmagneten, dessen Magnetfeld in bestimmter Position einen elektrischen Auslöseschaltung aktiviert.
  • aktiviert durch ein mechanisches Gestänge einen Schalter.

In der Pumpe integrierter elektrischer Schwimmerschalter

Tauchpumpen sind auch oft mit einem elektrischen Schwimmerschalter ausgerüstet, der bei Unterschreiten eines Wasserpegels die Pumpe ausschaltet. Dies wird als Trockenlaufschutz verwendet.

Einsatzgebiete

Neben den üblichen Einsatzgebieten von Schmutzwasserpumpen werden Pumpen mit Schwimmer vor allem dazu eingesetzt, den Füllstand von Wasser zu kontrollieren.

Dies ist z.B. auf Baustellen wichtig, wenn sich Grund- und Regenwasser in einer Baugrube sammelt. Hier kann das automatische Abpumpen mit so einer Pumpe ideal gesteuert werden.

Ein Schwimmerschalter an einer Tauchpumpe kann auch Regensammelbecken wie Zisternen vor dem Überlaufen schützen.

Auch bei Überschwemmungen dienen diese Art von Wasserpumpen einer automatisch aktivierten Entwässerung.

Auch für eine Drainage sind diese Pumpenmodelle geeignet. Sollte bei einer Drainage die Entleitung in den Untergrund nicht mehr funktionieren (z.B. durch einen gestiegenen Grundwasserspiegel), so muss das Wasser abgepumpt werden, um die Funktionalität der Drainage weiterhin zu gewährleisten.